Flagge Österreich Flagge Österreich
Mittwoch, 20. Juni 2018
Besser Länger Leben » Spitzfeder » Verzicht auf Plastiktüten?

Verzicht auf Plastiktüten?

Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft IESM pixelio.de  Verzicht auf Plastiktüten?

Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM)_pixelio.de

Der Plastikmüll schadet der Natur.

In Deutschland werden pro Jahr und Kopf 64 dünne Plastiktüten nur einmal verwendet und dann weggeworfen. Weltweit werden jedes Jahr 500 Milliarden Plastiktüten verbraucht. Fahren wir in den Urlaub z.B. ans Mittelmeer kann man fast überall die Verschmutzung durch Plastikmüll beobachten. Diese Umweltverschmutzung schadet nicht nur der Wasserqualität sondern auch den Meeresbewohnern bei der täglichen Nahrungsaufnahme. Der Müll kommt dadurch in die Nahrungskette und letztendlich auch zu uns. Diese Gedanken sollte man sich machen wenn wir wieder Plastikmüll in Gewässern entdecken.

Es ist höchste Zeit für ein Umdenken und eine Reduzierung des Verbrauchs. Die von der EU-Kommission vorgelegten Pläne zu einem Verbot bzw. zu einer Sonderabgabe für den Gebrauch von Plastiktüten kommen spät aber hoffentlich nicht zu spät.

Haben Sie sich schon eigene Handlungsweisen angeeignet um den Plastikmüll zu begrenzen?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema.

Ihre Spitzfeder

 

share save 256 24 Verzicht auf Plastiktüten?

Antworten

2 Kommentare zu “Verzicht auf Plastiktüten?”

  1. Peter sagt:

    Die EU verbietet nun Plastikeinkaufstüten – wird sich das auf die Natur positiv auswirken? Kaum denn in den nicht EU Ländern und bei der Schifffahrt wird immer noch viel zu viel Plastikmüll ins Meer geworfen.

  2. N.T. sagt:

    Ich verstehe nicht wieso Leuten nie einfällt, dass ja jemand anfangen muss, den ersten Schritt in die richtige Richtung tun muss, damit sich was verändert.

Schreibe ein Kommentar