Flagge Österreich Flagge Österreich
Freitag, 22. Juni 2018
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Gesund in Gastein – Heilung aus der Natur

Gesund in Gastein – Heilung aus der Natur

Vitalität für Körper, Geist und Seele im Thermalwasser und im Heilstollen.

Das Gasteinertal ist wie geschaffen, Körper, Geist und Seele neue Energie zu geben. Heute zählen Kuraufenthalte in Gastein vor allem zu den anerkannten, hochwirksamen therapeutischen Maßnahmen in der klassischen Medizin, aber auch als Präventivmaßnahme ist ein Aufenthalt im „Tal der Gesundheit“ für Jung und Alt zu empfehlen.

55 Gesund in Gastein   Heilung aus der Natur

 

Mitten im österreichischen Nationalpark Hohe Tauern und unweit von Salzburg entfernt liegen die Kurorte Bad Gastein und Bad Hofgastein in einem malerischen Tal auf über 1.000 Metern. Geprägt wird das Gasteinertal durch seine reizvolle Natur, urige Gaststätten und seine Gesundheitsangebote. Das Thermen-Tal Gastein bietet Gesundheitsbewussten heilsame Quellen, natürliche Thermen, sportmedizinische Einrichtungen sowie Therapien im ehemaligen Bergwerkstollen. Wandern und Radfahren im Sommer oder Skilaufen im Winter sorgen für die nötige Erholung in der beliebten Urlaubsregion, die schon allein aufgrund ihrer alpinen Höhenlage gesundheitsfördernd wirkt. Viele Gäste lösen aber nicht nur ein Ticket für die Gondel auf den Gipfel, sondern steigen auch in einen Zug Richtung Berginneres. Im Gasteiner Heilstollen, ein ehemaliges Bergwerk, hat die Natur ein weltweit einzigartiges, therapeutisch wirksames Klima geschaffen.

Im Herzen des Radhausberges finden sich drei Wirkfaktoren – Wärme, hohe Luftfeuchtigkeit und Radongehalt – in natürlicher Form. Diese Kombination bietet beste Bedingungen für die Radonwärmetherapie. Patienten fahren mit einem Stollenzug auf die verschiedenen Therapiestationen im Berg und lassen etwa eine Stunde lang das gesundheitsfördernde Klima auf sich wirken.

Besonders eignet sich die Radonwärmetherapie zur Behandlung von Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, des Bewegungsapparates, der Atemwege und der Haut.

GTG Heilstollentherapie mid3 Gesund in Gastein   Heilung aus der Natur

„Viele berichten über spürbare Linderung ihrer Beschwerden und geringeren Medikamentenbedarf über viele Monate sowie deutlich mehr Lebensqualität,“ weiß Univ.-Doz. Dr. Bertram Hölzl, Radon-Experte und ärztlicher Leiter des Gasteiner Heilstollen.

 

Eigentlich nur durch Zufall wurde das Heilklima in Gastein überhaupt entdeckt: Auf der Suche nach Gold erkundeten Bergarbeiter zu Beginn des 2. Weltkrieges den Gasteiner Radhausberg. Im Hinblick auf Gold war die Suche eine Enttäuschung. Zu den Gewinnern gehörten jedoch die einfachen Bergarbeiter. Sie gaben an, dass ihre gesundheitlichen Probleme wie von selbst verschwanden. Fortan startete die Universität Innsbruck 1946 mit umfangreichen wissenschaftlichen Untersuchungen.

Nach einer wohligen Therapieeinheit zieht es viele auf die 350 Kilometer-langen, markierten Wege für eindrucksvolle Wandertouren in der Alpenwelt. Wer die gepflegten Wege entlang wandert, kann sich mit einer berühmten Brettljause in einer der etwa 50 Almhütten belohnen. Auch mit Fahrrad bietet sich eine breite Palette an Aktivitäten für Alt und Jung. So finden sich neben familienfreundlichen Routen auch herausfordernde Bike-Strecken über Stock und Stein. Kulturveranstaltungen runden das Sommerangebot ab:

Schubert in besonderen Locations in Gastein

TBG Schubert 2013  Folder Inputs Schubert zugeschnitten 11 Gesund in Gastein   Heilung aus der Natur

Ein weiterer Höhepunkt des Kultursommers sind die Konzerte der Camerata Salzburg. Unter dem Motto „Schubert in Gastein“ spielt das Orchester vom 10. bis 13. September verschiedene Werke des Komponisten Franz Schubert, der den Sommer 1825 in Gastein verbrachte. Neben dem Schubert Café im Europäischen Hof dienen dann auch die Böcksteiner Kirche sowie die Preimskirche und die Nikolauskirche in Bad Gastein als Schauplätze hochklassiger Konzerte. www.schubertingastein.com

Alm:Klassik: klassische Musik auf den Almen

Almklassik2 Gesund in Gastein   Heilung aus der Natur

 

Die Abendrobe weicht den Bergschuhen und der Pausen-Sekt dem selbstgemachten Holundersaft, wenn in Gastein die „Alm:Klassik“ ansteht. Vom 24. August bis 4. September können sich Gäste und Einheimische an klassischen Konzerten auf den Gasteiner Almen erfreuen. Das Kurorchester intoniert dann mitten in den Bergen Werke von klassischen Komponisten und Volksmusikgruppen präsentieren Ausschnitte ihres Repertoires. Alles immer in freier Natur und vor spektakulärer Bergkulisse. Alm:Klassik

Buchbares Package: Heilstollen Gesundheitswoche

  • 7 Übernachtungen in der Unterkunftskategorie Ihrer Wahl
  • 1 Ärztliche Untersuchung
  • 3 Einfahrten in den Gasteiner Heilstollen (alternativ 6 Dunstbäder)
  • 1 Radonwannenbad
  • 2 Massagen
  • 1 x 2 Stunden Therme

inkl. Frühstück ab 499,- Euro, inkl. HP im 3* Hotel ab 625,- Euro, inkl. HP im 4* Hotel ab 716,- Euro

Weitere Informationen finden Sie hier:

101 Gesund in Gastein   Heilung aus der NaturGasteinertal Tourismus GmbH Tauernplatz 1, A-5630 Bad Hofgastein,

Tel.: +43/(0)6432/3393 0, www.gastein.com

www.gesundheit.gastein.com

www.alpentherme.com

www.felsentherme.com

www.gasteiner-heilstollen.com

Fotos: Tourismus Bad Hofgasten

 

share save 256 24 Gesund in Gastein   Heilung aus der Natur