Flagge Österreich Flagge Österreich
Freitag, 22. Juni 2018
Besser Länger Leben » Reiseangebote » Eine Reise zu den Polarlichtern

Eine Reise zu den Polarlichtern

Das Polarlicht – ein Kind der Sonne.

polarlicht1 Eine Reise zu den Polarlichtern

Polarlicht Thomas Cook

Nordlicht-Begeisterte können sich bei zwei neuen Island-Reisen jetzt auf Polarlichtsuche begeben. Die Chancen auf Erfolg sind in diesem Jahr besonders hoch, da nach elf Jahren der aktuelle Sonnenzyklus zu Ende geht. Eruptionen auf der Sonne kommen besonders häufig vor und mehr Teilchen als sonst gelangen in die Nähe der Erde. Aufgrund der langen, kalten und wolkenlosen Nächte sind die Monate im Winter und Frühjahr die beste Zeit für die Beobachtung. Und so werden die Touren bis zum Frühjahr angeboten. Beide Reisen beinhalten außerdem Themenabende, bei denen die Gäste alles Wissenswerte über das beeindruckende Naturphänomen erfahren.

Daniel kryszkowski youtube

 

Neue Island-Touren zum Thema Polarlicht

Neue fünftägige Busrundreise zu den Höhepunkten der Vulkaninsel

Zu den sehenswertesten Naturschauspielen der Insel führt die neu konzipierte Busrundreise „Nordlichtzauber in Island“: Von der Hauptstadt Reykjavik geht es zunächst zum Nationalpark Thingvellir. In diesem sind die Polarlichter besonders eindrucksvoll zu beobachten. Außerdem stehen der Geysir Strokkur, der goldene Wasserfall Gullfoss, die Gletscherlagune Jökulsarlon, der Nationalpark Skaftafell, die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss sowie das Gletscher- und Vulkan¬gebiet Eyjafjallajökull auf dem Programm. Weitere Highlights sind ein Isländer-Pferdehof und die Blaue Lagune.

Preisbeispiel: Fünf Übernachtungen mit Frühstück, zwei Abendessen und Flug ab Berlin ab 969 Euro pro Person. Zum Beispiel am 30. Januar 2014.

Diese Nordlicht-Reise ist auch als Kurztrip mit vier Übernachtungen ab Frankfurt buchbar.

 

island Eine Reise zu den Polarlichtern

Thomas Cook

 

Neu: fünf Tage hoch zu Ross auf der Suche nach dem Nordlicht

Inmitten der winterlichen isländischen Landschaften sind aktive Urlauber mit dem neuen Angebot „Reiten unter Nordlicht“ unterwegs. Reiterfahrung ist nicht notwendig. Nach einem Aufenthalt in Reykjavik logieren die Gäste auf dem Reiterhof Eldhestar südöstlich der Hauptstadt. Von dort aus erkunden sie auf dem Rücken liebenswerter Islandpferde die Berge und Flüsse, Lavafelder und geothermischen Gebiete der näheren Umgebung, immer auf der Suche nach dem leuchtenden Naturspektakel.

Preisbeispiel: Fünf Übernachtungen mit Frühstück, jeweils drei Abend- und Mittagessen, Reittouren und Flug ab Berlin ab 1.079 Euro pro Person. Zum Beispiel am 11. Februar 2014. Diese Reise kann auch mit sechs Übernachtungen ab Frankfurt gebucht werden.

Thomas Cook AG, Neckermann-Angebot buchbar in allen Reisebüros mit Neckermann-Agentur www.neckermann-reisen.de.

 

 

share save 256 24 Eine Reise zu den Polarlichtern