Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 22. Oktober 2017
Besser Länger Leben » Reiseangebote » „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

„Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

An der Donau gegen den Strom zur Quelle Europas.

Die Donau legt als zweitlängster Fluss Europas eine Gesamtlänge von fast 3.000 Kilometer zurück. Von der Quelle im Schwarzwald fließt die Junge Donau durch schöne noch unentdeckte Landschaften in Deutschland bis Passau die Drei-Flüsse-Stadt, wo Donau, Inn und Ilz zusammentreffen und als Donau- Strom bis zur Mündung ins Schwarze Meer weiter fließt.

Die Kulturstadt Passau mit den drei Flüssen

passau2 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Das Leben am Wasser hat die Stadt seit der Römerzeit geprägt. Die Grenzstadt zu Österreich gehört seit 1803 zu Bayern und war seit dem 7. Jahrhundert ein selbständiges bischöfliches Fürstentum. Es ist die Anlegestelle für viele Kreuzfahrt-, Rundfahrt- und Ausflugsschiffe.

Ein Spaziergang durch die Stadt führt einem durch schmale Gassen und romantische Promenaden zu den  barocken Sehenswürdigkeiten aus dem 17. Jahrhundert, die von italienischen Meistern nach einem verheerenden Brand neu geschaffen wurden.

passau innen „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Am höchsten Punkt der Altstadt erhebt sich majestätisch der Dom zu St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt. Am Residenzplatz befindet sich das Domschatz- und Diözesanmuseum in der Neuen Bischöflichen Residenz mit einem Rokoko-Treppenhaus und einem Deckenfresko das besondere Aufmerksamkeit verdient.

Gegenüber findet man die älteste und schönste Apotheke Deutschlands, die Hofapotheke zum Schwarzen Adler. Sie war seit 1753 im Familienbesitz wo wegen großer Nachfrage auch heute noch historische  Hausrezepte gemischt werden.

Passau ist bekannt als Bierstadt, hat aber auch eine Verbindung zum Weinbau der seit dem Jahr 1358 auf den Weingütern in der Wachau betrieben wird. Der Wein der Rebsorten Riesling und Grüner Veltliner werden nur in der Heilig-Geist-Stiftschenke ausgeschenkt. Viele Hotels, Restaurants und Wirtshäuser laden ein zu saisonalen Köstlichkeiten.

3 flüsse simon45 pixelio.de 2 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Passau ist der Knotenpunkt für nationale und internationale Fernradwege und Fernwanderwege. Hier verlaufen der Deutsche Donauradweg aus Donaueschingen und der Österreichische Donauradweg nach Wien.

Auf zur jungen Donau gegen den Strom

Eine Reise entlang der Jungen Donau „Gegen den Strom“ gibt besondere Einblicke in Naturphänomene und lässt einem die Aktivangebote auf und an der Donau erleben. Beim Besuch der ältesten Fundplätze der menschlichen Kulturgeschichte wird es zu einer Zeitreise zurück an die „ Quelle Europas“.

Von Passau geht es der Donau entlang über Deggendorf, das als „Tor zum Bayerischen  Wald“ gilt, weiter nach Regensburg.

Regensburg mit der Steinernen Brücke über die Donau

regensb Christian Nittmann pixelio.de 1 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Die Stadt liegt am nördlichsten Punkt der Donau mit einem regen Kulturleben. Ein Spaziergang durch die Altstadt lohnt sich. Das Stadtbild der einstigen Freien Reichstadt ist geprägt durch die Kirchen, Geschlechtertürme und Patrizierhäuser. Viel Sehenswertes mit geschichtlichem Hintergrund gibt es zu besichtigen wie den Dom, das Fürstliche Schloss der Thurn und Taxis, das Alte Rathaus mit dem Reichstagsmuseum und viele Plätze mit alten Bauten. Einen schönen Blick auf Regensburg genießt man von der Steinernen Brücke über die Donau.

donaudurchbruch Jörg Naujokat pixelio.de 1 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Ein landschaftlicher Höhepunkt ist der Donaudurchbruch bei Weltenburg. Die Donau hat sich zwischen Weltenburg und Kehlheim einen Weg durch den Fränkischen Jura gebrochen und eine beeindruckende Flusslandschaft  mit hohen Felswänden entstehen lassen.

Ingolstadt mit Design und Lifestyle

lightbox 121 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Hier trifft Tradition auf die Moderne. Die Stadt ist eine wahre Schatzkiste für Geschichte, Kunst und Technik. Neben vielen Museen kann man in der Altstadt die Asamkirche Maria de Victoria besichtigen, ein Juwel der Barockzeit. Die Stadt ist auch geprägt durch die Automobil Firma Audi mit der Erlebniswelt im Audi Forum Ingolstadt. Zum Shoppen findet man ein hochwertiges Lifestyle Angebot im Outlet Ingolstadt Village.

Weiter geht es an der Donau zur alten Residenzstadt Neuburg und weiteren historischen Städten Donauwörth, Dillingen und Günzburg.

Die alte Reichsstadt Ulm

ulm Gerhard Giebener pixelio.de 1 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

In Ulm fließt die Donau an der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg. Sehenswert ist das Ulmer Münster im Stadtzentrum. Die gotische Kirche mit dem 161 Meter Turm, besitzt den höchsten Kirchturm der Welt.

Auch in Baden-Württenberg führt der Weg weiter an der Donau, vorbei an Burgen und Schlössern. Hier zeigt sich der Fluss von seiner wilden und unbekannten Seite.

Die ältesten Pfahlbautensiedlungen

Die prähistorischen Pfahlbauten südlich der Donau gehören seit 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe. In der Jungsteinzeit wurden die Jäger und Sammler sesshaft und gründeten die ersten Pfahlbauten am Ferdersee. In Bad Buchau bietet das Ferderseemuseum die seltene Gelegenheit die prähhistorischen Lebensumstände kennenzulernen.

Eine weitere Fundstelle an der oberen Donau ist die keltische Höhensiedlung Heuneburg. Es ist der älteste Ort Deutschlands. Im Freilichtmuseum kann man originalgetreue Gebäude der Keltenstadt Pyrene besichtigen.

In den Höhlen der Schwäbischen Alb wurden die ältesten Kunstwerke der Menschheit gefunden. Die aufsehenerregendsten Funde sind die 40.000 Jahre alte Venus aus dem Hohle Fels im Achtal. Aus Mammutelfenbein und Tierknochen schufen die Steinzeitmenschen Figuren, Instrumente und Schmuck.

Aktivangebote im Donautal

Zwischen Ulm und Donaueschingen bietet die Junge Donau Möglichkeiten für einen Aktivurlaub. Die wilde Landschaft ladet ein zu Wanderungen oder zum Klettern an den steil aufragenden Kalksteinfelsen im Donautal. Für die Radfahrer führt der Donauradweg entlang der Donau.

junge donau jogrö pixelio.de 3 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Auch mit dem Kanu oder Kajak kann man die junge Donau erkunden.

In zahlreichen Windungen durchfließt die Donau bei Sigmaringen den „Naturpark Obere Donau“ und durchbricht die Schwäbische Alb. Auf einem steilen Felsen über der Donau thront das stattliche Schloss der Fürsten von Sigmaringen-Hohenzollern.

lightbox1 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Die bergab fließende Donau verliert an mehreren Versickerungsstellen viel Wasser das unterirdisch in Karsthöhlen zum Aachtopf fließt. Durch das Karstwassersystem kommt das Donauwasser vom Aachtopf in den Bodensee weiter in den Rhein bis in die Nordsee.

Donauquelle im Schwarzwald

Das Quellgebiet der Donau ist auch die Quelle Europas als ältester Ort Deutschlands. Aus dem Schwarzwald kommen die Quellflüsse Brigach und Breg und vereinigen sich zum Donaubach in Donaueschingen.

Im Park des fürstlichen Schlosses der Fürsten zu Fürstenberg liegt die Donauquelle des Donaubaches.

quelle donau marge simpson pixelio.de 2 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken

Hier nimmt die Donau ihren Anfang und fließt als zweitlängster Strom Europas zehn Länder bis zur Mündung.

Mehr zum Thema Junge Donau finden Sie unter:

www.germany.travel/jungedonau

http://www.passau.de/Tourismus.aspx

1. Foto: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

2.Foto:BLL

3.Foto: simon45/pixelio.de

4.Foto:Christian Nittmann_pixelio.de

5.Foto:Jörg Naujokat/pixelio.de

6. Foto: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

7. Foto:Gerhard Giebener_pixelio.de

8.Foto:jogrö_pixelio.de

9.Foto:Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

10.Foto:marge simpson/pixelio.de

 

 

share save 256 24 „Die Junge Donau“ stromaufwärts ab Passau entdecken