Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 22. Oktober 2017
Besser Länger Leben » Gesund und Fit » Ältere nutzen Web zur Recherche bei Krankheiten

Ältere nutzen Web zur Recherche bei Krankheiten

 Ältere nutzen Web zur Recherche bei Krankheiten

Foto: pixelio.de, R. Sturm

Auch ältere Surfer nutzen die sozialen Netzwerke.

Austausch mit Gleichgesinnten gegen soziale Isolation wichtig. Die Nutzung von Social Media ist für die Gesundheit von älteren Menschen förderlich, meinen Forscher der Universität Luxemburg. “Ältere Erwachsene können soziale Medien nutzen, um auf gesundheitsrelevante Informationen zuzugreifen. Es gibt viele Online-Foren, wo sich Menschen in schwierigen Lebenssituationen austauschen können”, sagt Anja Leist, die Leiterin der Studie. Dadurch könnten ältere Menschen auch ihre Einsamkeit überwinden, wenn sie sich im Internet mit anderen austauschen.

Tablets, PCs und Co

Mit dem Aufkommen benutzerfreundlicherer Geräte wie Tablet-PCs oder Smartphones ist es für die Senioren einfacher geworden, durch das World Wide Web zu surfen. Die Forscher haben vor allem eine Webseite beobachtet, wo Ältere sich über Hüftfrakturen ausgetauscht haben.

Eine Schwierigkeit bei der Internetnutzung sehen die Forscher jedoch beim Missbrauch sensibler Daten. So sind gerade die älteren Semester etwas unvorsichtig mit der Veröffentlichung persönlicher Daten. Um sicherer zu surfen, sollten sich die Senioren deshalb nur auf geschützten und geschlossenen Netzwerken austauschen.

Pro Tag zwei Stunden im Netz

Laut dem BITKOM ist über ein Drittel der Menschen über 60 Jahren länger als zwei Stunden im Internet. Einige Netzwerke wie auch unser Portal http://www.besserlaengerleben.de sind auf die Bedürfnisse der älteren Generation ausgerichtet.

“Es gibt den Trend, dass die Menschen zumindest glauben, über das Internet besser informiert zu sein”, sagt Tobias Arns vom BITKOM. Für den Austausch über gesundheitliche Themen könnte es zwar förderlich sein, sich mit anderen auszutauschen, nur sollten die älteren Nutzer keiner Webseite trauen, die Ferndiagnosen anbietet.

pte

 

share save 256 24 Ältere nutzen Web zur Recherche bei Krankheiten