Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 24. Juni 2018
Besser Länger Leben » Fitness » Eiweißshakes- Fit ins hohe Alter?

Eiweißshakes- Fit ins hohe Alter?

633869 web R K B by Jonathan Keller pixelio.de  Eiweißshakes  Fit ins hohe Alter?

Foto: Jonathan-Keller_pixelio.de

Proteinshakes sind nur etwas für Kraftsportler? Von wegen! Gerade Menschen im höheren Alter können in bester Weise von den eiweißreichen Drinks profitieren. Mit den Shakes wird nicht nur einem Muskelabbau im Alter entgegengewirkt, sondern auch die Abwehrkraft gestärkt und die Hirnfunktion effektiv angeregt. Zusätzlich können die Proteindrinks im Rahmen einer Eiweißdiät zu einer gesunden Gewichtsreduktion beitragen.
Protein – wichtiger Bestandteil der Gesundheit

Muskelabbau, eine verzögerte Wundheilung und Immunschwäche – Probleme, die mit steigendem Alter natürlicherweise häufiger auftreten. Ein Grund dafür kann die unzureichende Zufuhr von Proteinen sein. Dieser Nährstoff kommt zwar vor allem in Produkten wie Fleisch, Fisch, Eiern, Nüssen, Milchprodukten und in Hülsenfrüchten in größeren Mengen vor, jedoch werden durch den verminderten Energiebedarf im Alter auch geringere Mengen an Proteinen aufgenommen. Dabei sind diese immens wichtig für die Gesundheit des Körpers: Sie unterstützen nicht nur effektiv den Aufbau von Muskeln, dienen der Abwehr von verschiedenen Infekten und helfen bei der Bildung von Hormonen und Enzymen, sondern sorgen auch für den Transport der Nähr- und Stoffwechselprodukte im körpereigenen Blutkreislauf. Die Zufuhr von Proteinen durch Eiweißshakes regt diese Vorgänge auf eine natürliche Art an und bringt so zahlreiche Vorteile mit sich. Die Shakes sind zumeist in Pulverform sowohl in Drogerien als auch online erhältlich und werden ganz einfach und in kürzester Zeit mit Milch zubereitet. Bei der Wahl des geeigneten Produktes sollte aber unbedingt auf dessen Zusammensetzung geachtet werden: Viele Drinks bieten neben Proteinen, Mineralstoffen und Vitamine auch einen großen Anteil an Kohlenhydraten – dieser ist aber genau dann, wenn durch die Shakes auch eine Gewichtsreduzierung erzielt werden soll, nachteilig.

Eiweißdiät- das Gesundheitsplus

Weniger Körpergewicht bedeutet auch eine große Erleichterung. Mit zunehmendem Alter arbeitet jedoch der Stoffwechsel immer langsamer und die benötigte tägliche Kalorienzufuhr reduziert sich. Wer sich dann im gleichen Maße ernährt wie immer, nimmt unweigerlich zu. Eiweißshakes sind da das Mittel der Wahl: Als Zwischenmahlzeit können Sie den plötzlich auftretenden Heißhunger stillen und geben ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl bei geringem Fett und Kohlehydratanteil. Wenn ein paar Pfunde purzeln sollen kann der Proteindrink auch eine ganze Mahlzeit am Tag ersetzen. Auch bei den restlichen Mahlzeiten sollte darauf geachtet werden, dass der Anteil an Nahrungsmitteln mit hohem Eiweißgehalt größer ist als der der kohlenhydrathaltigen Produkte. Unterstützend dazu bieten sich leichte sportliche Betätigungen an. Zweimal 30 Minuten in der Woche. Das unterstützt nicht nur die Diät, sondern hilft beim Muskelaufbau, stärkt das Immunsystem und hält den Körper fit.

 

share save 256 24 Eiweißshakes  Fit ins hohe Alter?