Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 24. Juni 2018
Besser Länger Leben » Dies und Das » Geldkarten stellen Bargeld in den Schatten

Geldkarten stellen Bargeld in den Schatten

 Geldkarten stellen Bargeld in den Schatten

Foto: pixelio.de/manwalk

Kunden präferieren immer stärker moderne Zahlungsmöglichkeiten.

Laut einer aktuellen Studie des britischen Einzelhandelsverband British Retail Consortium (BRC) benutzen Kunden Bargeld beim Kauf von Waren so selten wie nie zuvor. Den Resultaten zufolge werden sogar kleinere Transaktionen, die in der Vergangenheit meist bar durchgeführt wurden, heutzutage eher auf anderem Wege abgewickelt.

Wert der Transaktionen geringer

“Konsumenten nutzen die Vorteile der neuen Wege einzukaufen und zu bezahlen”, BRC-Generaldirektorin Helen Dickinson. “Die Verfügbarkeit von kontaktlosen Karten, mobilfunkbasierender Bezahlung, Selbstbedienungskassen sowie der Online-Handel haben zu einem vermehrten Einsatz der Geldkarte bei kleineren Zahlungen beigetragen”, ergänzt Dickinson.

In den vergangenen fünf Jahren hat die Nutzung von Bargeld um 14 Prozent abgenommen, während die Verwendung der Geldkarte um elf Prozent gestiegen ist. Innerhalb dieses Zeitraums ist es zu einer Abnahme des durchschnittlichen Transaktionswertes bei der bargeldlosen Bezahlung gekommen. Obwohl im Jahr 2013 nach wie vor 53 Prozent der Einkäufe mit Bargeld erfolgten, dominieren bargeldlose Transaktionen deutlich in Bezug auf den Verkaufswert bei höheren Beträgen.

Kosten für Bezahlungen gestiegen

Aus den Ergebnissen der Erhebung geht zudem hervor, dass die Durchschnittskosten einer Zahlung mit Kreditkarte für den Händler in den vergangenen fünf Jahren um 18 Prozent gestiegen sind. Die Gebühren für Transaktionen mit Geldkarten sind um rund vier Prozent höher gestiegen. “Ich finde es wirklich enttäuschend, dass die Kosten für eine bargeldlose Bezahlung zugenommen haben, während die Spesen für Barzahlungen gesunken sind”, gibt Dickinson zu bedenken.

 

pte

 

share save 256 24 Geldkarten stellen Bargeld in den Schatten