Flagge Österreich Flagge Österreich
Freitag, 22. Juni 2018

Kein erhöhtes Risiko von Knochenbrüchen bei Gicht

Kein erhöhtes Risiko von Knochenbrüchen bei Gicht

Neue wissenschaftliche Erhebung widerlegt frühere Ergebnisse. Gicht steht nicht mit einem erhöhten Risiko von Knochenbrüchen in Verbindung, sagen Forscher der Keele University in ihrer neuesten wissenschaftlichen Publikation. Die in "CMAJ" veröffentlichten Ergebnisse widersprechen früheren Studien, die einen Zusammenhang mit chronischen

Darmkrebs vorbeugen mit einer Gesundheitsvorsorge

Darmkrebs vorbeugen mit einer Gesundheitsvorsorge

Die Darmspiegelung ist die  beste Methode der Früherkennung für Darmkrebs. Darmkrebs ist in Deutschland das zweithäufigste Tumorleiden. Jährlich erkranken mehr als 65.000 Menschen, rund 27.000 sterben laut Statistik des Robert Koch-Instituts daran. Dabei sind viele Fälle vermeidbar: „Darmtumore wachsen meist nur langsam“, sagt Dr.

Fettes Essen verändert rote Blutkörperchen

Fettes Essen verändert rote Blutkörperchen

Auswirkungen auf Blutgefäße bereits nach einer Mahlzeit nachweisbar. Ein einzelner fettreicher Milchshake mit einem Fett- und Kaloriengehalt, der einer Mahlzeit in einem Restaurant entspricht, kann gesunde rote Blutkörperchen rasch in kleine stachelige Zellen verwandeln, die im Inneren der Blutgefäße verheerenden Schaden anrichten und dazu

Wechseljahre und die Symptome

Wechseljahre und die Symptome

Beschwerden in den Wechseljahren. Hitzewallungen, Schweißausbrüche oder Schlafstörungen - viele Frauen ab Mitte 40 kennen diese typischen Wechseljahr-Symptome. Die Hormonschwankungen können auch die Psyche durcheinanderbringen: So sind Reizbarkeit und nervöse Erschöpfung keine Seltenheit. Umso wichtiger ist es, dann verstärkt auf sich

Forscher bekämpfen Leukämie mit Designer-Zellen

Forscher bekämpfen Leukämie mit Designer-Zellen

Die Forschung arbeitet mit biochemischen Signalen gegen Blutkrebs. Forscher der Stanford University sind einer neuen Therapie gegen Leukämie, auch Blutkrebs genannt, auf der Spur. Sie haben die Achillesferse der Krebszellen entdeckt. An vielen klebt das Molekül CD19. Wird es aktiviert, so tötet es indirekt die Krebszelle. CD19 ähnelt einem