Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 24. Juni 2018
Besser Länger Leben » Auto » Wir fuhren den neuen Mitsubishi ASX

Wir fuhren den neuen Mitsubishi ASX

E46A24EF DD0E 4D26 9158 AC7A8978FDB3 ASX133 1024x682 Wir fuhren den neuen Mitsubishi ASXAnfang November vorgestellt und bei uns schon im ausführlichen Test.

463571 R B by Andrea Kusajda pixelio.de 5 150x150 Wir fuhren den neuen Mitsubishi ASX

Was sagt FRAU? Kompakt beim Einparken (mit Kamera im Heck), gut beleuchteter Schminkspiegel, Leise und flott, tolle Beleuchtung im Dachhimmel (müsst Euch ansehen bei Nacht).

Der neue Mitsubishi ASX ist ein kompakter Crossover mit einer Länge von 4,30 m Länge. Der erste Blick auf den ASX überrascht einem positiv und man findet die Linienführung gelungen, freut sich über seine kompakten Abmessungen – da macht einparken Spaß. Alles schaut so logisch und aus einem Guss aus. Keine gewagten Experimente – diese Form wird einem in einigen Jahren auch noch gefallen. Alufelgen, abgedunkelte Scheiben hinten und den hinteren Seitenfenster. Von vorne schaut der ASX mit seinem neuen Jetfighter Kühlergrill dynamisch und sportlich aus. Hinten mit LED Rücklichter. Soweit unsere erste Betrachtung im Stand.94533693 25a9 4699 b030 fc0ce407403a asx hiseitl2 mini Wir fuhren den neuen Mitsubishi ASX

Wie fährt sich der ASX, war der nächste Gedanke und nicht wie ans Steuer und fahren.

Was wir auch ausgiebig taten, ganz ehrlich, der ASX macht enormen Spaß, innen sitzt alles dort wo es hingehört, alles dran bis zum Navi, toll die beste Stereoanlage (Rockford Fosgate mit 710 Watt!!!) die wir je in einem Auto hatten. An seine Jugendjahre fühlt man sich zurückversetzt, wenn man mit voller Lautstärke durch die Gegend kurvt.  Satt und sicher liegt der ASX auf der Straße, zur Sicherheit für einen schneereichen Winter oder Regen dreht man auf 4 Radstellung und die Kraft wird auf alle 4 Räder verteilt und wenn es ganz arg kommt kann man noch 50:50 sperren. Eine optimale  Sitzposition, in der Höhe der meisten SUVs, sodass man eine gute Übersicht über den Verkehr hat und das Einsteigen für uns Junggebliebenen ab 50 Jahren zur reinen Freude wird.

058d626c 6b9c 4a9f b0d4 ade8a1cd3289 asx interior 001 mini Wir fuhren den neuen Mitsubishi ASXEin Wort – oder gleich mehrer Wörter – zum Motor, dieser 1,8 Liter DI-D-MIVEC „Clear Tec“ Common Rail Diesel (so die offizielle Bezeichnung) gibt es mit 116 PS, unsere Version hatte den 150 PS starken Motor, der ein Sahnestück an Drehfreude (ab 2.500 Touren) ist und Dank des 6  Ganggetriebes wunderbar zu schalten, zwar etwas härter als üblicherweise, aber niemals störend ist. Dank dieser idealen Abstufung fährt der Wagen auffallend ruhig, fast stören die Windgeräusche der montierten Winterreifen, so ruhig ist der ASX.

Das Beste an dem Wagen ist aber der wirklich niedrige Verbrauch (5,5 l/100 km Normverbrauch und einem CO2 Ausstoß ab 145 g/km ). Während unserer Testfahrt kamen wir auf ehrliche 6,0 l/100 km und dies bei zügiger Fahrt. Das bei einem 4 Radmodell – alle Achtung. Zugute kommt dem niedrigen Dieselverbrauch die automatische Start-/Stopautomatik (AS&G), die bei jeder Ampelphase oder Warten den Motor abstellt. Ebenso ist ein regeneratives Bremssystem an Bord und rollwiderstandsoptimierte Reifen. Innen findet der Fahrer eine fast perfekte Ergonomie vor, Die Materialien wirken ordentlich und sind gut verarbeitet. Radiobedienung vom Lenkrad aus und Schaltpunktanzeige, sowie eine Berganfahrhilfe HSA, Aktive Stabilitäts- und Traktionskontrolle (ASTC) runden das positive Bild ab.

Unser Fazit:

Idealer 4 WD-Wegbegleiter mit hohen Sicherheitsreserven durch 4 Rad Antrieb, kompakt, deutlich höhere Sitzposition – ideal und bequemer Einstieg, ausreichend Platz auch im Fond und mit einem ordentlichen Gepäckabteil (bis 1.193 Liter) . Gute Investition, da die kompakte Form auch lange gefallen wird. Ein perfekter Wagen für Menschen, die Vernunft,  einen vernünftigen Preis, aber auch Spritzigkeit mit niedrigem Verbrauch suchen.

Technische Daten:

  • Länge/Breite/Höhe                       4,30/1,77/1,62
  • Hubraum                                          1798 ccm
  • PS/KW                                             150/110
  • Tankinhalt                                      60 Liter
  • Höchstgeschwindigkeit              198 km/h
  • 0-100 km/h                                    10,0 sek
  • Preis                                                19.900,- (2 WD) Testausstattung 33.090,-
share save 256 24 Wir fuhren den neuen Mitsubishi ASX