Flagge Österreich Flagge Österreich
Mittwoch, 20. Juni 2018
Besser Länger Leben » Auto » Testbericht: Mitsubishi Pick up L 200

Testbericht: Mitsubishi Pick up L 200

L200 12 Testbericht: Mitsubishi Pick up L 200Ein Gerät eher für die härtere Fraktion – was für Jäger, Hobbyforstwirte und Menschen die transportieren wollen, vom Boot bis zum Baumaterial.

Mitsubishi überarbeitete den Pick up L 200 in 2010 neu und wenn man sich diesem Auto nähert, fällt einem sofort das neue kraftvolle Frontdesign auf, von vorne wirkt der L 200 wuchtig, steht gestreckt da mit seiner Länge von 5,26 m. Doppelkabine, da denkt man sofort an die vielen Handwerker, aber innen hat sich viel getan, so erhielt der L 200 seit 2010 ein aufgewertetes Interieur und eine verbesserte Ausstattung mit neuen Sitzen, neu gestalteter Mittelkonsole und Multimeterkonsole. Fast kein Unterschied zu Mittelklassewagen.

Außen fällt dann sofort die große Ladefläche mit den Maßen 1,08 Breite und 1,50 Länge auf. L200 11 Testbericht: Mitsubishi Pick up L 200Ein Vergnügen für Jäger oder für alle anderen Transportaufgaben, Klappe runter, Kasten rauf und schon ist alles verstaut.

Beim Fahren hat man das gleiche gute Gefühl, wie bei allen „richtigen“ Geländewagen, robust, strapazierfähig und steckt auch mal so manchen Rempler weg. Auch im Geländeeinsatz zeigt der L 200 sein Talent. Erstaunlich wie leicht sich ein Wagen mit einer Länge von 5,26 m bewegen lässt. Beim Beschleunigen zieht er Dank 178 PS locker weg und lässt so manchen Kleinwagen locker stehen.

L200 5 Testbericht: Mitsubishi Pick up L 200Entspannt „thront“ man da hoch oben, schaut verständnisvoll runter auf die vielen Kleinen und genießt die Welt aus einer anderen Perspektive. Man gleitet, sieht plötzlich etwas von der Landschaft, kann dabei unheimliche Lasten oder Sportgeräte von Rad, zum Surfbrett – einfach alles bewegen und hat alles dabei was man bei so manchen SUVs schon mal aus Platzgründen daheim lassen muss..

Dies alles mit einem moderaten Dieselverbrauch von rund 9 – 10 l/100 km.

Fazit:

Ein Auto für Menschen, die einen waschechten Geländewagen mit Untersetzungsgetriebe suchen, dabei sich nicht vor der Größe schrecken, aber das Transportvolumen und die Robustheit im täglichen Umgang suchen und zu schätzen wissen. Entspannt und durchaus auf PKW Niveau geht es im Innenraum zu, Dank der jüngsten Überarbeitung macht dieser Wagen sicherlich lange Freude und erledigt alle an ihn gestellte Aufgaben wie beispielsweise dem Familienurlaub mit 4 Personen und allen Gepäck und den diversen Freizeitgeräten, die man nicht missen will.

Locker fährt man von A nach B, einzig der Wendekreis ist gewaltig und man überlegt besser zweimal, wo man wendet.

Technische Daten:

Länge/Breite/Höhe            5,56/1,80/ 1,78 m (mit Doppelkabine)

Motor:  2477 ccm Hubraum, 131 KW/178 PS

Höchstgeschwindigkeit: 179 km/H

Kaufpreis: ab 22.990,-

share save 256 24 Testbericht: Mitsubishi Pick up L 200