Flagge Österreich Flagge Österreich
Montag, 18. Juni 2018
Besser Länger Leben » Auto » Kurztest Volvo S 60

Kurztest Volvo S 60

a1 Kurztest Volvo S 60Des Volvo S 60 erster Eindruck

Die neue Mittelklasse von Volvo zeigt Gesicht, nicht mehr eckig und kantig wie früher, sondern runder, weiches Design und eine Augenweide beim Betrachten. Der Volvo S 60 wirkt modern, klares Design aber nicht verspielt. Der Volvo von heute ist eine moderne Erscheinung ohne aufdringlich oder pompös zu wirken. Mit dem Wagen signalisiert man, man hat es geschafft, man gönnt sich was, man liebt Gediegenheit, Zuverlässigkeit und die Volvo typische Sicherheit.

wallpaper S60 interior 02 250x156 Kurztest Volvo S 60Der zweite Blick nach innen.

Im Innenraum setzt sich das Design weiter fort, klar, modern, gediegen ohne Experimente – hier fühlt man sich wohl. Die Mittelkonsole mit einer Menge an Funktionen und Knöpfen ist ergonomisch hin zum Fahrer orientiert. Alle Passagiere haben ausreichend Platz und der Fahrer geniest eine gute Rundumsicht.

Was bietet der Volvo technisch?

Im neuen S 60 hat Volvo eine ganze Reihe von Innovationen und Fahrerassistenz- Systemen eingebaut. Die wichtigsten mal vorab: City Safety zur Vermeidung von Auffahrunfällen,  Geschwindigkeits-/Abstandregelsystem mit Bremsassistent Pro mit Einleitung der Notbremsung inkl. Fußgängererkennung, den Spurhalteassistenten (Lane Departure Warning) der sobald Sie eine Sperrlinie überfahren blinkt und piepst. BLIS (Blind Spot Information System = Toter Winkel Anzeige für die beiden Außenspiegel), Frontkamera im Kühlergrill, die praktischerweise ums Eck nach links und recht schaut und am Display in der Mittelkonsole dies anzeigt, praktisch bei Einfahrten. Ein Mutimediasystem mit Rückfahrkameraansicht, Navi und allen Einstellungen für Radio, Sound, Playlists und Infos. Alles aufzuzählen sprengt hier den Rahmen.thumb1 fussgaengererkennung 250x175 Kurztest Volvo S 60

Und unter der Motorhaube?

Motorseitig fuhren wir den D5 (Diesel) mit 2.400 cm3, 420 Nm Drehmoment und 205 PS. Diese Motorisierung kann als ideale Motorisierung angesehen werden, immer genügend Leistung für Überholvorgänge und lange Autobahnetappen. Dabei geizt der S 60 mit einem Durchschnittsverbrauch von kombiniert 6,3 L/100 km Normverbrauch.

Der erste  Fahreindruck

Trotz 4,62 m Außenlänge fährt sich der Volvo leicht, spielerisch, man beherrscht Dank der guten Übersicht den Wagen perfekt. Spielerisch und weich schaltet die Automatik, man kann wählen zwischen 3 Komfortprogrammen (Komfort, Sport und Super Sport).

Man hat das Gefühl man ist der „Herr“ (oder die Dame) im Verkehrsgeschehen, fährt vermutlich 800 km am Stück ganz locker, alles entspannt und ruhig. So macht Reisen Spaß.

2 Kurztest Volvo S 60Auf den Punkt gebracht

Ein Auto für ein Leben lang, Platz, Sicherheit, Moderne Gestaltung und eine Unmenge an Assistenzsystemen für die eigene Sicherheit – das alles, bei einem moderaten Spitverbrauch.

Einziger Wehrmutstropfen, bei entsprechender Ausstattung mit allem was Volvo so bietet Lederpolster, diverse Assistenzsysteme, NAVI, usw. ist der Preis, dann doch deutlich höher, als der Einstiegspreis von EUR 29.700,-

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

share save 256 24 Kurztest Volvo S 60