Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 19. Juni 2018
Besser Länger Leben » Auto » Elektroauto ZOE von Renault im Praxistest

Elektroauto ZOE von Renault im Praxistest

Mobilität von einem anderen Stern ?

zoe seite Elektroauto ZOE von Renault im Praxistest

Design.

Zeitlose Optik, klare Linien, stromlinienförmige Karosserie von vorne bis hinten. Dazu kommen noch blau getönte Scheiben rundum und Leuchten, die eine futuristische Erscheinung zusätzlich unterstreichen. Da unser Testwagen auch noch metallic-blau lackiert war, kann man durchaus der Meinung sein, dass dieses Auto von einem anderen Stern zu kommen scheint. Schnittige Fronthaube, die schräge Frontscheibe und die nach hinten abfallende Dachlinie prägen das äußere Erscheinungsbild. Die schräg nach hinten ansteigend verlaufende Schulterlinie und die wuchtigen Stoßfänger vorne und hinten komplettieren die Gesamtansicht.

Innenansicht

zoe displ Elektroauto ZOE von Renault im Praxistest

Beim Einsteigen in den kompakten Renault ZOE (L: 4,08 m, B: 1,95 m, H: 1,58 m) empfängt uns ein luftig leichtes Raumgefühl inklusive einer guten Rundumsicht. Die Sitze sind bequem, bieten aber wenig Seitenhalt. Die Anzeige-Instrumente sind gut abzulesen, das Armaturenbrett ist klar gegliedert und die Mittelkonsole mit Navi, Telefon, Radio lässt mit seiner Lifestyle-Optik das Herz höher schlagen. Das Lenkrad liegt gut in der Hand, der Automatikhebel ist in lockerer Reichweite. Große Ablagen für Wasserflaschen und kleinere Utensilien gibt es genügend.

zoe innen Elektroauto ZOE von Renault im Praxistest

Die Lehne der Rücksitzbank ist leider nur komplett umklappbar, zusätzlich entsteht eine große Stufe zum Kofferraum-Boden. Das Kofferraum-Volumen beträgt 338 l bis 1.225 l und kann als relativ geräumig bezeichnet werden. Letztlich fühlt man sich im ZOE auf Anhieb durch die helle Atmosphäre sehr wohl und kann den Komfort, der für einen Kleinwagen nicht selbstverständlich ist, voll und entspannt genießen.

Mot0r

Der Testwagen ist mit einem Drehstrom-Synchron-Elektromotor mit 88 PS (65 kW) und Untersetzungsgetriebe (1 Stufe) mit Frontantrieb ausgestattet. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h. Die Beschleunigung von 0 auf 100 erfolgt in 13,5 sec. Der durchschnittliche Stromverbrauch wird mit 14,6 kWh/100 km angegeben (Test: 14,8 kWh). Der CO2-Ausstoß beträgt 0 g/km, also keine Emissionen im Fahrbetrieb. Der Energiegehalt der Lithium-Ionen-Batterie beträgt 22 kWh. Die maximale Reichweite nach NEFZ-Zyklus ist mit 210 km angegeben. Aus tanktaktischen Gründen haben wir das nicht nachvollzogen. Die offizielle Energie-Effizienzklasse lautet A+ und erfüllt bereits heute die zukünftigen Standards der Energieeffizienzklasse A+++.

Wie fährt sich der Renault ZOE ?

Kraftvolle Beschleunigung und komfortables Gleiten – ohne Motorengeräusch. Kein Kuppeln, kein Schalten, keine Gangwechsel, sondern ruckfreies Gleiten ohne Zugkraftunterbrechung. Nicht nur die Optik, auch und besonders das Fahren scheint von einem anderen Stern zu sein und das ohne Abgase und ohne CO2-Ausstoß. Damit lässt sich sehr vergnüglich und flott durch die Innenstadt cruisen ohne sich lautlos an die Fußgänger anzuschleichen. Denn bis 30 km/h produziert der ZOE ufo-mäßige Fahrgeräusche und warnt so die meist verwundert blickenden Passanten. Der ZOE federt fast zu weich aber doch komfortabel und fängt Straßenschäden gekonnt ab. Auch Kurven werden gut durchfahren.

Die Ursache für das gemütliche Fahrverhalten liegt im Unterbau, denn der ZOE schleppt hier seine Batterien mit immerhin über 300 kg mit. Die Bremsen kommen mit dem 1,5 t schweren Fahrzeug gut zurecht, auch das Lenkverhalten ist überdurchschnittlich gut. Allerdings ist die Sicht nach vorne durch die schräge und gewölbte Frontscheibe und das helle Armaturenbrett bei starker Sonneneinstrahlung etwas beeinträchtigt. Das Gleiche gilt für die breite C-Säule, die die Sicht nach hinten behindert. Dennoch ist der ZOE mit 100 % elektrisch und 0 % Emissionen im Fahrbetrieb ein 1a-Stadtauto !

zoe heck Elektroauto ZOE von Renault im Praxistest

Fazit

Der Renault ZOE ist ein Fahrzeug, das in der Stadt allen großen Anforderungen gerecht wird. Sei es Leistung, Verbrauch, Komfort, Sicherheit, Fahrspaß, Umwelt, Wohlbefinden, modernste Technologie, Bedienung, Flexibilität und Alltagstauglichkeit für bis zu 5 Personen. Wenn das derzeit noch bestehende Problem des Batterie Ladens gelöst ist (wir konnten jede Nacht den ZOE vor unserem Haus mittels Standardladung ca. 8 Std. „auftanken“), sollten auch speziell Senioren, die zum Beispiel in Stadtnähe wohnen, den Erwerb eines besonderen Fahrzeuges (23.500,–) in ihre Überlegungen einbeziehen.

 

 

 

 

 

 


share save 256 24 Elektroauto ZOE von Renault im Praxistest