Flagge Österreich Flagge Österreich
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Besser Länger Leben » Auto » Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

Weite Reisen werden im SpaceTourer zum Vergnügen.

space gelb Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

Der Großraum – Van hat eine großzügige Linie und ausgewogene Proportionen. Die Dachhöhe mit 1,90 Meter ist gerade noch ausreichend um ohne Schrammen ins Parkhaus zu fahren.

space seite Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

Mit seiner markentypischen Design-Sprache erwartet uns der SpaceTourer „Business Lounge“ zur ersten Begutachtung. Es beeindrucken die breiten Stoßfänger und die hoch gesetzten Xenon-Scheinwerfer und die kurze, hohe Fronthaube mit markantem Kühlergrill. Die gesamte Silhuette ist kastenförmig und lässt erahnen wie geräumig der Innenraum ist. Die riesigen vorderen Türen erleichtern den Einstieg und eine große Schiebetür an der Beifahrerseite lässt sich auf Knopfdruck automatisch öffnen und schließen. Die große Heckklappe reicht weit nach unten, damit wird das Beladen auch für Senioren zum Kinderspiel.

space heck Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

Viel Raum für Passagiere und Gepäck

Der Innenraum unseres Testwagens mit 6 Sitzplätzen ist sehr komfortabel und geräumig. Hinter dem Fahrer- und Beifahrersitz befinden sich zwei Sitzreihen mit je zwei separaten Einzelsitzen mit viel Bein- und Kopffreiheit. Die einzelnen Ledersitze im Fond können gegen die Fahrtrichtung gedreht werden und der Fahrer – und Beifahrersitz ist elektrisch verstellbar. Der praktische Tisch ist sowohl verschieb- als auch versenkbar. Bei Dunkelheit sorgen die integrierten Strahler im Dachhimmel für eine angenehme Atmosphäre. Das Panorama – Glasdach gibt natürliches Licht und lässt sich bei Bedarf in zwei getrennten Bereichen abdunkeln. Die zentrale Klimaanlage am Dachhimmel garantiert eine angenehme Raumluft.

space 6 Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

Um größere Gegenstände zu transportieren, lassen sich die Rücklehnen der Sitze inklusive des Beifahrersitzes separat verschieben und zurückklappen. Für den Fall dass noch mehr Platz benötigt wird, können die Rücksitze ganz herausgenommen werden. Getränkehalter, praktische Staumöglichkeiten – das Handschuhfach verfügt über eine Kühlfunktion – und bis zu sieben Steckdosen, eine USB-Schnittstelle, Steckdosen für Klinkenstecker, 12 V und 220 V sorgen für Ordnung  und zusätzlichen Komfort für die Mitreisenden. Nach hinten ist es bei der Größe des Fahrzeuges zwingend erforderlich mit einer Einparkhilfe und der 180 Grad Heckkamera unterstützt zu werden. Die Instrumente am Armaturenbrett sind wie bei einem PKW übersichtlich angeordnet und leicht ablesbar. Über den 7-Zoll Touchscreen lassen sich sämtliche Media-, Telefon- und Navigations-Funktionen steuern. Das Navi mit Sprachsteuerung informiert in Echtzeit über die aktuellsten Verkehrsbedingungen. Eine Klimaautomatik und ein Tempomat sind serienmäßig.

space innen Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

Motor

Der Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi Stop&Start EAT6 ist mit einem 4-Zylinder Dieselmotor (Hubraum: 1.997 ccm) und 6-Gang Automatikgetriebe  ausgestattet. Die Leistung beträgt 177 PS (130 kW). Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 170 km/h angegeben. Die Beschleunigung von 0 auf 100 erfolgt in 10,1 sec. Der Verbrauch ist mit durchschnittlich 5,9 Liter (Test: 7,5 l) ausgewiesen. Der CO2-Ausstoß ist mit 155 g/km angegeben. Die Abgasnorm lautet auf Euro 6, Effizienzklasse A.

Weitere technische Daten

Länge mm                                   :        4.956

Breite mm                                   :        1.920 (mit Außensp. 2.204)

Höhe mm                                    :        min. 1.890 – max. 1.950

Radstand mm                             :        3.275

Leergewicht kg                                   :        min. 1.730 – max. 2.170

Tankvolumen l                           :        70

Ladevolumen l                           :        798 – 3.968

Wie fährt sich der Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi ?

Eine optimale Sitzposition zum Lenkrad und den Pedalen lässt sich leicht einstellen. Die Sitzposition ist eher aufrecht, anders als in einem PKW, und man hat den Eindruck mit einem Bus unterwegs zu sein. In jedem Fall ist die Übersicht hervorragend. Der Motor läuft fast geräuschlos dank der guten Dämmung und das Automatikgetriebe schaltet weich und ohne Verzögerung die Gänge. Man kann sich vorstellen, so mit der ganzen Familie oder Freunden in den Urlaub zu fahren. Die Fahrt in diesem Van ist für Mitreisende als auch für den Fahrer entspannt.  Die Reisezeit lässt sich vielseitiger nutzen, für kreative Beschäftigung oder sogar Brettspiele haben auf den Tischen platz.

space tisch 11 Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

Auf der Autobahn macht der SpaceTourer eine sehr gute Figur, denn Federungs- und Abrollkomfort sind sehr gut. Durch den großen Radstand fühlt sich das Fahrwerk bei hohem Tempo und langen Bodenwellen sehr souverän an. Lenkung und Geradeauslauf auch dann problemlos und solide. Die Bremsen greifen harmonisch und fest zu, sodass eine optimale Verzögerung spürbar ist. Der Fahrspaß kommt auch auf Landstraßen in engen Kurven und in der Stadt nicht zu kurz.

Fazit

Der Citroen SpaceTourer ist definitiv ein Fahrzeug für die ganze Familie mit variabler Raumausnutzung, mit moderner Konnektivität, viel Komfort und einer Vielzahl an Assistenzsystemen. Fernlichtassistent, Verkehrszeichen- Geschwindigkeitsregler, aktiver Notbremsassistent und Toter-Winkel-Assistent sowie Einparkhilfe und Rückfahrkamera sind hier zu nennen. Aktive und passive Sicherheitssysteme sowie die verschiedenen Garantien sind selbstverständlich. Mit diesen „Argumenten“ ist ein Preis ab 48.060,– € nicht verwunderlich aber im Vergleich mit der Konkurrenz absolut akzeptabel.

space grün Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test

share save 256 24 Citroen SpaceTourer 2.0 BlueHDi im Test