Flagge Österreich Flagge Österreich
Dienstag, 23. Januar 2018
Besser Länger Leben » Auto » Audi A4 Avant 2.0 TDI im Test

Audi A4 Avant 2.0 TDI im Test

Der perfekter Kombi mit agilen und sicheren Fahreigenschaften.

audi seite Audi A4 Avant 2.0 TDI im Test

Markantes Design, das nicht nur sportlich und kraftvoll sondern auch elegant erscheint und bereits optisch den Anspruch eines perfekten Autos erfüllt. Dies sind einige der Attribute, mit denen der Audi A4 Avant seinen Beitrag zur Marken-Identität leistet. Klare Flächen, prägnante Linien, der große dreidimensionale Singleframe sowie die flachen, fast schlitzartig aussehenden LED-Scheinwerfer und der vordere Stoßfänger mit integrierten Nebelscheinwerfern und Lufteinlässen bilden eine aufregende Optik. Die modernen in die Karosserie eingebetteten LED-Heckleuchten runden mit der harmonisch gestalteten Heckklappe sowie dem großen hinteren Stoßfänger das perfekte Erscheinungsbild ab.

Geräumiges Platzangebot

audi displ Audi A4 Avant 2.0 TDI im Test

Im Inneren zeigt sich ein hochwertiges Ambiente, das in eindrucksvoller Art und Weise Hightech, Funktionalität, Praktikabilität und Design vereint. Ein fahrerorientiertes, maßgeschneidertes Cockpit mit allen wichtigen Fahrzeuginformationen, übersichtlich und gut ablesbar sorgt für schnelle Handlungsfähigkeit. Sehr gutes Infotainment und gute Konnektivität entlasten den Fahrer zusätzlich. Hochwertige Materialien, edle Haptik und präzise Verarbeitung in Verbindung mit großer Kopf-, Schulter- und Beinfreiheit im Fond sorgen für ein sehr gutes Raumgefühl. Wir sitzen auf bequemen Sportsitzen in Alcantara/Lederkombination die besonders guten Halt bieten und dadurch für dynamisches Fahren gut geeignet sind. Neben dem großzügigen Raumangebot bietet das Interieur Konzept auch ein eindrucksvolles Kofferraumvolumen. Mit der umklappbaren Rücklehne im Verhältnis 40 : 20 : 40 ist auch für größtmögliche Variabilität gesorgt.

audi hinten Audi A4 Avant 2.0 TDI im Test

Motor

Unser Testwagen ist mit dem Reihen-4-Zylinder-Dieselmotor (Hubraum: 1.968 ccm) mit Common-Rail-Einspritzsystem und Abgasturboaufladung sowie 7-Gang-S tronic ausgestattet. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 230 km/h erreicht. Die maximale Leistung ist mit 190 PS (140 kW) angegeben. Die Beschleunigung von 0 auf 100 erfolgt in 7,4 sec. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 4,7 l (Test: 5,9 l). Die CO2-Emission lautet auf 123 – 116 g/km. Effizienzklasse A – A+ , Abgasnorm Euro 6 .

Weitere technische Daten

Länge mm                                   :        4.725

Breite mm                                   :        2.022 (inkl. ASP)

Höhe mm                                    :        1.434

Radstand mm                             :        2.820

Ladekanten-Höhe mm              :           630

Wendekreis m                            :        11,6

Kofferraum-Volumen l              :        505 – 1.510

Tankinhalt l                                :        58

Leergewicht kg                                   :        1.690

Wie fährt sich der Audi A4 Avant 2.0 TDI ?

Über den begeisternden Sitzkomfort haben wir bereits gesprochen. Also drücken wir den Startknopf und der Dieselmotor flüstert (!) vor sich hin. Gespannt legen wir den Wählhebel auf D und drücken das Gaspedal. Agil bis vehement und ohne Kraftunterbrechung rollt der A4 mit 1,7 Tonnen leichtfüßig dahin. Durch die gute Dämmung ist der Motor auch unter Last fast nicht zu hören und bietet neben dem guten Raumklima auch eine angenehme Geräuschkulisse.

audi innen Audi A4 Avant 2.0 TDI im Test

Das Fahrzeug reagiert auf die leichteste Lenkbewegung mit guter Rückmeldung. Das Multifunktions-Lederlenkrad liegt gut in der Hand. An dieses exakte Einlenkverhalten muss man sich erst gewöhnen, macht aber dann umso mehr Spaß. Der Wendekreis macht mit 11,6 Metern in der Stadt das eine oder andere zusätzliche Lenkmanöver erforderlich. Dafür bietet die Lenkung auf der Autobahn einen hervorragenden Geradeauslauf, das heißt gute Spurtreue auch auf der Landstraße in schnellen Kurven. Der Federungskomfort ist auch auf Grund des langen Radstandes fast nicht zu überbieten, das Gleiche gilt für die Traktion auf steilen bergauf Strecken. Kräftige Bremsen sorgen für die notwendige Sicherheit auch bei höheren Geschwindigkeiten.

Von den vielen Assistenz-Systemen, die mehr und mehr zum Standard werden und für aktive und passive Sicherheit zuständig sind, hat uns besonders die aktive Verkehrszeichenerkennung beeindruckt. Das Fahrzeug beschleunigt oder verzögert bei eingeschaltetem Tempomat selbständig ohne Eingriff des Fahrers und sorgt damit für mehr Sicherheit auf der Straße. Wieder ein Baustein in Richtung „Autonomes Fahren“.

audi vorne Audi A4 Avant 2.0 TDI im Test

Fazit

Der Audi A4 Avant 2.0 TDI ist mit elektronischen Hilfssystemen ausgestattet, die für Senioren eine ideale Unterstützung sind. Ein modernes Infotainment mit guter Übersicht und viele brauchbare Assistenzsysteme verhelfen ihm zu einem herausragendem Platz in seiner Klasse. Aktive und passive Sicherheit ist in vollem Umfang gegeben. Selbst das Praktische wird nicht vernachlässigt, denn mit einer Ladekanten-Höhe von 630 mm müssen sich sportliche Senioren nicht besonders verbiegen. Auch mit sparsamen Verbrauch kann der A4 Avant glänzen. Mit einem Preis von € 45.600,– inkl. Garantie ist ein perfektes Fahrzeug aus der Premiumklasse eine gute Wahl.

 

 

 

share save 256 24 Audi A4 Avant 2.0 TDI im Test