Flagge Österreich Flagge Österreich
Sonntag, 24. Juni 2018
Besser Länger Leben » Allgemein » Leipziger Notenspur bringt Musikgeschichte näher

Leipziger Notenspur bringt Musikgeschichte näher

 Leipziger Notenspur bringt Musikgeschichte näher

Leipziger Notenspur

Einzigartiges Wegeleitsystem zu den bedeutenden Musiker in Leipzig.

Unter dem Motto “Musik bewegt die Stadt” wird mit einem originellen Musik- und Bürgerfest die “Leipziger Notenspur” eröffnet. Das einzigartige Wegeleitsystem verbindet auf einem fünf Kilometer langen Rundweg die wichtigsten Wohn- und Wirkungsstätten bedeutender Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Edvard Grieg, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann und Richard Wagner miteinander.

Notenspur mit Klanginstallationen

Eine Spur aus geschwungenen ebenerdigen Edelstahlintarsien und Informationstafeln zieht sich durch Leipzig und hebt die außergewöhnliche musikalische Tradition im Stadtbild hervor. Da sich Musik vor allem über ein Hörerlebnis erschließt, wird das Wegeleitsystem durch ein Musikerlebnis-Leitsystem ergänzt. Ein Basispylon informiert auf dem Augustusplatz über das Projekt. Weiterhin befinden sich an allen 23 Stationen Stelen sowie Klanginstallationen.

“Ich freue mich, dass wir mit dem Musik- und Bürgerfest zeigen können, dass die Notenspur eine lebendige Klammer für Leipzig bildet, die nicht nur Inspirationsorte der Musikgeschichte und musikalische Epochen miteinander verbindet, sondern auch Menschen, die Musik praktizieren”, äußert sich Prof. Werner Schneider, Leiter der Notenspur-Initiative und Initiator des Projekts. Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH, ergänzt: “Mit der Leipziger Notenspur wird eine touristische Attraktion geschaffen, die ein Alleinstellungsmerkmal für die Musikstadt Leipzig darstellt.”

Leipzig gehört zur europäischen Musikgeschichte

Die Musik berühmter Komponisten, die in Leipzig gewirkt haben, ist ein Kulturerbe von weltweiter Bedeutung. Im Januar 2012 stellte die Stadt ihren Antrag “Leipziger Notenspur – Stätten europäischer Musikgeschichte” an den Freistaat Sachsen. Mit acht ausgewählten denkmalgeschützten Gebäuden, die auf der “Notenspur” zu erlaufen sind, bewirbt sich Leipzig um die Aufnahme in die deutsche Vorschlagsliste als UNESCO Kultur- und Naturerbe der Welt. In den kommenden Jahren wird das Wegeleitsystem durch den Leipziger Notenbogen als Musikerlebnis-Leitsystem sowie einer Radtour, dem Leipziger Notenrad, ergänzt. Da liegt Musik in der Luft.

Wer auf den Spuren der großen Komponisten in Leipzig wandeln möchte, findet Informationen unter:

http://www.leipzig.travel/reiseangebote

http://www.notenspur-leipzig.de/

Video: http://www.youtube.com/watch?v=hA-iSSR8Hrk

 

 

 

share save 256 24 Leipziger Notenspur bringt Musikgeschichte näher